Die MiLED All In in zweiter Generation eignet sich nun neben wie bisher für UV-Gel-Lacke auch für die Aushärtung von LED- und normalen UV-Gelen. Die geringe Größe macht die MiLED All In zum idealen Begleiter mobiler Nagel- und Fußpfleger und eignet sich darüber hinaus für Privatkunden, kleine Nagelstudios und Fußpfleger. Das Gerät meldet sich nach 30 Sekunden mit einem Tonsignal und schaltet sich nach 60 Sekunden automatisch aus.

  • 4 LED
  • 7 Watt
  • 100-240V, 50/60Hz
  • Netzteil (inkl.) 12V, 1A
  • Tonsignal nach 30 Sekunden
  • Abschaltung nach 60 Sekunden
  • Abmessungen: 118 x 90 x 72mm
  • Öffnung 100 x 70 x 50mm

Die BiLED All In ist unser Startergerät für die Aushärtung aller 5 Nägel in einem Arbeitsgang. Die 17 leistungsfähigen LED decken sowohl den Wellenbereich für LED-Gele als auch für herkömmliche Gele ab, deren Aushärtungszeitraum über die 3 verfügbaren Timermodi abgedeckt ist.
Durch die herausnehmbare Bodenplatte sowie dem optional erhältlichen erhöhten Sockel ist die BiLED All In optimal für die Pediküre geeignet.

  • 17 LED
  • 12 Watt
  • 100-240V, 50/60Hz
  • 30/60/120 Sek.-Timer
  • herausnehmbare Bodenplatte
  • Pediküresockel optional
  • 365 + 405 nm für alle UV-Gele

Die kleine Schwester der BaseLED All In - die BaseLED Touch.

Der beliebten und ästhetischen Form der großen Schwester sind wir mit der BaseLED Touch treu geblieben, die Funktionen sind nun etwas kompakter gestaltet. Die drei auf UV-Gele und Gel-Lacke abgestimmten Timerintervalle werden durch die Lichtschranke aktiviert und schalten sich nach Ablauf der gewählten Zeit aus. Durch die abnehmbare Bodenplatte ist das Gerät ebenfalls für die Pediküre einsetzbar.

  • 18 LED
  • abnehmbare Bodenplatte
  • weiße Oberfläche
  • 15 Watt
  • 100-240V, 50/60Hz
  • 30/60/120 Sekunden-Timer
  • berührungssensitive Bedienelemente

Schritt halten - mit der BaseLED All In.

Die BaseLED All In der dritten Generation definiert sich über ihre inneren Werte. Neben optimierter Platzierung der LED sowie der Nutzung der aktuellsten LED-Generation sinkt die Stromaufnahme des Gerätes auf 26 Watt und schont somit Umwelt und Geldbeutel - bei gleichbleibend optimaler Aushärtung von herkömmlichen UV-Gelen, LED-Gelen und Gel-Lacken.
Wie das geht, erfahren sie weiter unten.

  • 18 LED
  • abnehmbare Bodenplatte
  • 26 Watt
  • 100-240V, 50/60Hz
  • 10/30/60 Sekunden-Timer
  • max. 120 Sekunden-Timer im Lichtschrankenmodus
  • Digitalanzeige der Resttimer-Laufzeit (Timermodus)
  • Digitalanzeige der abgelaufenen Timerzeit (Lichtschrankenmodus)
  • Low-Heat-Modus (99s) gegen zu starke Hitzeentwicklung

Für alles offen - die TwinLED Top.

Die offene Bogenform der TwinLED Top erlaubt es der Modellistin, die Position der Kundenhand stets im Blick zu haben und so eine mangelhafte Aushärtung durch falsche Haltung direkt im Keim zu ersticken. Die 18 LED der neuesten Generation mit einer Gesamtleistung von 22 Watt tun ihr Übriges dazu.

Warum TwinLED Top? Weil die TwinLED Top erweitert mit Bodenkranz mit abnehmbarer Bodenplatte erhältlich ist - als TwinLED. Mehr dazu unten.

  • 18 LED
  • 22 Watt
  • 100-240V, 50/60Hz
  • 10/30/60 Sekunden-Timer
  • max. 120 Sekunden-Timer im Lichtschrankenmodus
  • Digitalanzeige der Resttimer-Laufzeit (Timermodus)
  • Digitalanzeige der abgelaufenen Timerzeit (Lichtschrankenmodus)
  • Low-Heat-Modus (99s) gegen zu starke Hitzeentwicklung

Gleich, gleicher, anders - die TwinLED.

Der zweieiige Zwillling der TwinLED Top, die TwinLED wartet zusätzlich mit integriertem Bodenkranz mit abnehmbarer Bodenplatte auf. Die Bodenplatte aus Metall ist leicht zu reinigen und besitzt zusätzlich eine Vertiefung für den Mittelfinger des Kunden als Platzierungshilfe.

  • 18 LED
  • Bodenkranz mit abnehmbarer Bodenplatte
  • 22 Watt
  • 100-240V, 50/60Hz
  • 10/30/60 Sekunden-Timer
  • max. 120 Sekunden-Timer im Lichtschrankenmodus
  • Digitalanzeige der Resttimer-Laufzeit (Timermodus)
  • Digitalanzeige der abgelaufenen Timerzeit (Lichtschrankenmodus)
  • Low-Heat-Modus (99s) gegen zu starke Hitzeentwicklung

Die BowLED All In schließt die Lücke zwischen BaseLED und StarLED.

Günstig und doch leistungsfähig sowie umfangreich ausgestattet, ist die BowLED der optimale Partner für den preisbewussten Profi. Die Abdeckung beider relevanten Wellenbereiche (365 & 405nm) machen das Gerät somit zum Allrounder. Mit den drei regulären Timer-Modi sowie dem zusätzliche Lichtschrankenmodus zeigt die BowLED All In, dass ihr natürliches Umfeld das professionelle Nagelstudio ist.

  • 32 LED
  • abnehmbare Bodenplatte
  • weiße Oberfläche
  • 36 Watt
  • 100-240V, 50/60Hz
  • 20/60/120 Sekunden-Timer
  • max. 120 Sekunden-Timer im Lichtschrankenmodus

Die StarLED All In ist das Flagschiff unseres LED-Sortimentes.

Ihr ungewöhnliches Design zeigt deutlich, dass sie sich von der üblichen Studioausstattung abhebt. Ein umfangreiches Portfolio an Features machen aus der StarLED All In ein Gerät, bei dem keine Wünsche offenbleiben.
Die problemlose Aushärtung sowohl von LED-Gelen als auch von herkömmlichen UV-Gelen innerhalb der üblichen getimten Aushärtungszeiten gehört natürlich dazu. Zusätzlich wartet die StarLED All In mit einem reduzierbaren Leistungsniveau, einem Lichtschrankensensor mit Anzeige der Restlaufzeit im Bediendisplay sowie einem zuschaltbaren Signalton auf. Die herausnehmbare Bodenplatte macht das Gerät universell für Hände und Füße einsetzbar.

  • 9 High Power LED
  • Wellenbereich 365 & 405 nm für herkömmliche und LED-Gele
  • 20 Watt
  • LED-Leistung um bis zu 40% reduzierbar, um Wärmeentwicklung zu vermeiden
  • 20/60 Sekunden-Timer, Auto-Modus
  • Startsensor im Auto-Modus, autom. Abschaltung nach 120 Sek.
  • Restzeit-Display
  • Tonsignal im Auto-Modus (optional)
  • herausnehmbare Bodenplatte mit Positionskerbe
  • 100-240V, 50/60Hz, Netzteil (inkl.) 12V, 2A
  • satiniertes Metall-Finish
  • Abmessungen: 220 x 200 x 80mm

Niedrige Wattzahl, optimale Aushärtung - wie geht das?

In unserer Branche hat es sich festgesetzt, dass die Wattzahl eines Gerätes Informationen zur Aushärtungsleistung gibt. Das war schon zu Zeiten herkömmlicher Röhrengeräte aber nicht ganz richtig. Wer schon einmal mit einem 1-Röhren-Gerät gearbeitet hat weiß, dass eine Röhre à 9 Watt nicht schlechter ausgehärtet hat als ein Tunnelgerät mit 4 Röhren. Lediglich die Verteilung des Lichts ist bei einem Tunnelgerät besser.

Aus dieser Fehlinterpretation ergibt sich häufig die Frage, ob und warum LED-Geräte mit niedriger Wattangabe dennoch adäquat aushärten können, insbesondere dann, wenn wir wie zuletzt bei der BaseLED All In die Zahl der LED und die Stromaufnahme reduzieren konnten.

Die Wattzahl eines Gerätes spiegelt lediglich die Stromaufnahme dar. Wie viel davon letztendlich auf dem Nagel ankommt und neben anderen Faktoren zur Aushärtung beiträgt, hängt unter Anderem von den verwendeten Leuchtmitteln ab.

Ausschlaggebend für eine gleichmäßige Härtung von Kunstnagelmaterial ist
- die gleichmäßige Ausleuchtung des Materials
- im richtigen Lichtwellenbereich (365 und/oder 405nm)
- mit der entsprechenden Intensität.

Die Leistung des UV-Lichts, die auf dem Nagel in optimaler Position ankommt, liegt bei unseren Röhrengeräten im Schnitt bei ca. 7,5 mW/cm² (Milliwatt pro Quadratzentimeter). An der gleichen, optimalen Position des Nagels liegt die erzielte Leistung unserer LED-Geräte (von MiLED bis StarLED) bei ca. 15-18 mW/cm², also etwa mehr als doppelt so hoch wie bei Röhrengeräten*.

Die geringe Größe und Stromaufnahme der einzelnen LED macht es möglich, diese optimal im Gerät zu positionieren, während Röhren früher durch Ihre Länge ebenso den Handrücken bestrahlt haben - viel Leistung ist dadurch ungenutzt verpufft.
Somit lassen sich LED wesentlich effizienter einsetzen. Die vergleichsweise junge Technik bietet zudem auch noch einiges an Optimierungspotential, so dass auch in Zukunft damit zu rechnen ist, bei gleichbleibender Aushärtungsleistung weniger Strom aufzuwenden.

*gemessen mit einem UV-Meter der Firma Kühnast Strahlungstechnik.